· 

"Der kleine Laden der einsamen Herzen" von Annie Darling

 Dieses Buch habe ich vom Bloggerportal der Verlagsgruppe Random House!

Vielen herzlichen Dank! Danke Laura Austen und dem Penguin Verlag!!!

 

Als Lavinia stirbt, vermacht sie Posy Morland den Buchladen und die Wohnung über dem Laden. Posy zog ihren jüngeren Bruder Sam alleine groß, da ihre Eltern bald gestorben waren. Zwei Jahre hat sie laut Testament Zeit, um den Laden wieder zum Laufen zu bringen, bevor er an Lavinias arroganten und verzogenen Enkel Sebastian übergeht. Posy muss nun Verantwortung übernehmen und beschließt in ihrem Laden nur Liebesromane mit Happy End zu verkaufen. Doch Sebastian, der hochnäsige Kerl, hat andere Pläne für den Laden! Posy und Sebastian beleidigen sich gegenseitig, wobei sie rein emotional nach Nachsehen hat, weil sie seelisch nicht so gefestigt ist wegen dem frühen Tod ihrer Eltern. Schließlich schreibt Posy einen Roman: "Der Wüstling, der mein Herz stahl", dessen Hauptfigur Sebastian ist.....

 

An sich ist der Roman eine Hommage an die Liebe zu den Büchern und deshalb sehr ansprechend. Der Schauplatz ist gut beschrieben und kleine Buchladen lässt das Herz von Buchliebhabern höher schlagen. Leider nerven die Figuren in diesem Roman. Posy, die sich gegen diesen unverschämten Sebastian nicht wehren kann, der sogar ihre Geschäftsidee umkrempeln will, obwohl Posy den Laden geerbt hat. Die drei Mitarbeiter des Buchladens waren bedeutend sympathischer als die Protagonisten selber. Die Figur des Sebastian ist total überzeichnet. Kein Mensch hat so viel Spaß daran eine hilflose Person, wie die der Posy, permanent zu kränken. Und da sollen Liebesgefühle im Spiel sein? Die Geschichte ist sehr leichte Unterhaltung ohne Tiefgang.

 

Penguin Verlag, Autorin: Annie Darling, Originaltitel: "The Little Bookshop of Lonely Hearts", Übersetzerin: Andrea Brandl, Seiten: Taschenbuch 400, Preis Taschenbuch: € 10,30, Preis Ebook: € 8,99, ISBN: 978-3-328-10098-0, Escheinungsdatum: 9. Mai 2017

 

Liebe kann so kompliziert sein, dass es schwer fällt, sie als solche zu erkennen! Ich gebe dem Buch drei von acht Herzen:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0