Gesundheitsbücher

Hier gehts um Bücher, die das Thema Gesundheit betreffen, also Ratgeber, Kochbücher, usw.

 

Das Thema ist zu wichtig, um es zu ignorieren und diese Bücher verkaufen sich gut: 16 Millionen Exemplare in 32 Sprachen! 

Warum sich diese Bücher so gut verkaufen ist klar. Viele Menschen haben gesundheitliche Probleme oder sind zu dick. Durch die Ratgeber versucht man einen Weg aus seinem Dilemma zu finden.

 

Aber es steckt nicht nur dir reine Geldgier hinter den Verkaufszahlen, es gibt auch gute Bücher zu dem Thema von Experten. Kochbücher sind ebenso meine Leidenschaft wie Bücher zum Thema abnehmen und da ist ein großes Bücherregal bereits angefüllt! Es gibt immer wieder neue und interessante Ansätze, weil sich ja in der Medizin auch immer wieder Neuerungen ergeben. Und hier findet ihr jetzt aktuelle Bücher, die ich interessant finde oder auch ältere Bücher, die ich immer noch sehr gut finde.

Meine Neuentdeckungen

Super-Fruits, Zuckerfrei oder doch einfach das gute alte Olivenöl? Was hilft denn nun unserem Körper gesund und glücklich alt zu werden? Reicht es ab und an Obst in den Entsafter zu werfen und Smoothies zu schlürfen oder muss ich meine Ernährung komplett auf den Kopf stellen? Ernährungsexperte und Bestsellerautor Hans-Ulrich Grimm trägt die Ergebnisse jahrelanger Forschung zusammen und erstellt so den ultimativen Ernährungskompass zum Älterwerden.

Die Ergebnisse zahlreicher neuer Forschungen weisen eines deutlich nach: Das Geheimnis des guten Alterns, des wahren Anti-Aging, liegt in der lebenslangen richtigen Ernährung. 

Was sind nun die heimlichen Altersbeschleuniger in der Nahrung? 

Schön wäre es: Obst und Gemüse ohne Gift, Milch und Fleisch von glücklichen Kühen. Hans-Ulrich Grimm hat in der Landwirtschaft und der Industrie recherchiert und dabei auch die Schattenseite des Bio-Booms entdeckt: den Betrug am Kunden. So führte die Suche nach glücklichen Hühnern mal zu dubiosen Briefkastenfirmen, ein anderes Mal in Tierfabriken. Und bei Bio-Fertiggerichten herrschen Vitaminschwund und Geschmacksverlust. Doch nicht nur die dunklen Seiten werden beleuchtet, sondern auch die Bio-Siegel, auf die man sich verlassen kann – damit der Traum vom natürlichen Essen Wirklichkeit wird.


Minneapolis, April 1999: Bei einem geheimen Treffen kommen die Geschäftsführer der zwölf größten Nahrungsmittelkonzerne der USA – darunter Nestlé, Coca-Cola und Kraft – zusammen. Auf ihrer Agenda: die weltweit zunehmende Fettleibigkeit. Ihre Sorge: Immer häufiger werden industriell hergestellte Lebensmittel mit ihren Unmengen an Salz, Zucker und Fett für die Gewichtsprobleme der Menschen verantwortlich gemacht. Ein Vorstandsmitglied von Kraft appelliert an das Gewissen seiner Kollegen. Doch unvermittelt ist das Treffen zu Ende …

Fünfzehn Jahre später ist nicht nur die Anzahl der Fettleibigen massiv angestiegen, immer öfter werden auch Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck, Arthrose, Brust- und Darmkrebs mit unserem immensen Konsum von industriell erzeugten Nahrungsmitteln in Zusammenhang gebracht. Milliarden werden investiert, um die perfekte Mischung an Salz, Zucker und Fett zu finden, die uns süchtig macht nach immer mehr. Michael Moss öffnet uns die Augen für die skrupellosen Geschäftsmethoden der Nahrungsmittel-Multis. Alarmierend, spannend, zukunftsweisend: Sein Buch wird unseren Blick auf unsere Essgewohnheiten für immer verändern.

Wussten Sie, dass die Herzschutz-Margarine dem Herzen, und der ACE-Saft dem Embryo schaden kann? Wussten Sie, dass dem Essen zugesetztes Kalzium vielleicht einen Knochenbruch verhindert – aber ebenso vielleicht einen Herzinfarkt bewirkt? Wussten Sie, dass es in Deutschland pro Jahr mehr Vitamintote als Verkehrstote gibt?

 

Hans-Ulrich Grimm deckt auf, was im Functional Food wirklich wirkt – und was den Konsumenten droht. Schon rechnen Versicherungen mit steigenden Krankheitskosten sowie Produkthaftungsfällen und stufen die angeblichen Gesund-Produkte aus dem Supermarkt als Risiko ein. Grimm zeigt, wie die Geschäftsstrategien der Industrie unsere Gesundheit aufs Spiel setzen. Er leuchtet die Wirklichkeit hinter der Werbefassade aus und untersucht die Methoden der Irreführung. Und Grimm recherchiert, wie Wissenschaftler aus staatlichen Instituten und den Labors der Konzerne sich verbrüdern – zum Schaden von ernährungsbewussten Verbrauchern.


Was ist zur Fastenzeit gerade aktuell? Genau! Es ist das 

Intervallfasten

Fastenmethoden gibt es viele, z. B. das Buchinger-Fasten, das modifiziertes Fasten, Saftfasten, Basenfasten usw. und eben auch das Intervallfasten.

 

Für wen welche Methode die Richtige ist, muss natürlich jeder selbst entscheiden. In letzter Zeit ist das Intervallfasten sehr bekannt geworden, obwohl es eigentlich die natürlichste Sache der Welt ist, dass man einige Stunden am Tag bzw. in der Nacht nichts isst. Der Mensch lebt jetzt im Überfluss und kann den ganzen Tag essen. Natürlich ist und war das nicht immer so! Schon in Urzeiten hatte der Mensch nicht immer Nahrung zur Verfügung. Manchmal hatte man länger nichts zu essen oder musste nach essbaren Pflanzen suchen, weil man gerade kein Tier erlegt hatte. 

 

Auch beim Intervallfasten gibt es nun verschiedene Methoden:

Die Grafik habe ich auf einer interessanten Seite gefunden: https://www.meinbauch.net/intervallfasten/

Sehr interessant finde ich die Ernährungsdocs des NDR! Hier ein kurzes Interview bzw die Seite dazu:

https://goo.gl/ioYNaT

 

oder hier: https://goo.gl/bwgZvr

Und nun folgen Buchempfehlungen! Da kannst du dich schlau machen!

Was ich immer noch sehr gut und empfehlenswert finde:

Ebook.de-Schnäppchen:

Thalia-Kanal:

Lovelybooks-Kanal: